• Alle Richtlinien im Überblick

Herzlich Willkommen bei CE-RICHTLINIEN.eu!

Ein Angebot der itk - Ingenieurgesellschaft für Technik-Kommunikation GmbH

Aktuelle Meldungen zur CE-Kennzeichung

Stand der Überarbeitung bei der Maschinenrichtlinie

Die Europäische Kommission hat am 9. und 10. November 2020 im Rahmen der Machinery Working Group erstmals konkrete Änderungs-Vorschläge für die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG vorgestellt. Die Europäische Kommission wird bis zum 8. Dezember 2020 Kommentare zu den Vorschlägen entgegennehmen. Danach wird dann wird der Prozesskommissionsintern fortgeführt. Der Vorschlag für die neue „Maschinenverordnung“ soll Ende des 1. Quartals 2021 vorliegen.


Überarbeitete Umweltkriterien für elektronische Displays

Gemäß der Verordnung (EG) Nr. 66/2010 kann das EU-Umweltzeichen für Produkte vergeben werden, die während ihrer gesamten Lebensdauer geringere Umweltauswirkungen haben. Für diese Zwecke werden spezifische Kriterien für die Vergabe des EU-Umweltzeichens nach Produktgruppen festgelegt. Mit der Entscheidung 2009/300/EG wurden in der Vergangenheit bereits Kriterien für die Produktgruppe „Fernsehgeräte“ und die damit verbundenen Beurteilungs- und Prüfanforderungen festgelegt. Der Geltungszeitraum dieser Kriterien und Anforderungen läuft jedoch am 31. Dezember 2020 aus. Die Kriterien mussten also überarbeitet werden.

Die nun überarbeiteten Kriterien für das EU-Umweltzeichen für elektronische Displays dienen insbesondere der Förderung von Produkten, die energieeffizient und reparierbar sind, leicht zerlegt werden können (um die Rückgewinnung von Ressourcen aus dem Recycling am Ende ihrer Nutzungsdauer zu erleichtern), einen Mindestrezyklatanteil aufweisen und nur eine begrenzte Menge gefährlicher Stoffe enthalten.

Die neuen Kriterien für diese Produktgruppe und die damit verbundenen Beurteilungs- und Prüfanforderungen gelten bis zum 31. Dezember 2028.

Biologische Stoffe und Prävention arbeitsbedingter Erkrankungen: eine Auswertung

(Quelle: Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, Bilbao, www.osha.europa.eu)

Bei diesem Bericht über biologische Stoffe handelt es sich um das Endergebnis eines Großprojekts, das zur Untersuchung der Exposition gegenüber biologischen Stoffen am Arbeitsplatz und der damit verbundenen gesundheitlichen Auswirkungen in Auftrag gegeben wurden. Die Studie umfasste eine Auswertung der wissenschaftlichen Literatur, Expertenbefragungen, Fokusgruppensitzungen und einen Workshop für Interessenträger. Der Bericht enthält eine konsolidierte Zusammenfassung der Projektergebnisse insgesamt. Dabei werden wichtige Themen berücksichtigt, die im Rahmen der Auswertung ermittelt wurden, darunter besorgniserregende Branchen, gefährdete Gruppen, neu auftretende Risiken und Überwachungssysteme in europäischen Ländern.

Derzeit besteht kein systematischer Ansatz zur Prävention der arbeitsbedingten Exposition gegenüber biologischen Stoffen und zur Anerkennung der damit verbundenen Gesundheitsprobleme. Durch die Auswertung des vorhandenen Wissens über die Risikofaktoren, die Ermittlung von Datenlücken und Vorschläge für künftige politische Optionen soll der Bericht das Bewusstsein für dieses Problem schärfen und verlässliche Informationen liefern, die die Bemühungen um wirksame Präventivmaßnahmen unterstützen können.

Den Bericht zur Studie finden Sie unter: https://osha.europa.eu/sites/default/files/publications/documents/Biological_agents_prevention_work-related_diseases_review_report.pdf

Eine Kurzfassung des Berichts finden Sie hier:
https://osha.europa.eu/sites/default/files/publications/documents/Biological_agents_prevention_work-related_diseases_review_summary.pdf


 

Aktuelle Stellenanzeigen auf ce-richtlinien.eu

In Kooperation mit Stepstone:   Aktuelle Stellenanzeigen rund um das Thema „CE“. Hier finden auch Sie Ihren neuen Job!

Beiben Sie stets auf dem Laufenden mit den aktuellen Informationen im kostenlosen CE-Newsletter. Jetzt anmelden!


CE-richtlinien.eu ist die kostenfreie Infoplattform zur CE-Kennzeichnung

Foto1_IHK

Bereits seit vielen Jahren ist der Herausgeber, Betreiber und Geschäftsführer der itk, Herr Dipl.-Ing. Burkhard Kramer, als Experte auf dem Gebiet der CE-Kennzeichnung bekannt und geschätzt.

Kollegen, namhafte Experten und Berater, technische Redakteure und Unternehmen der Branche unterstützen CE-richtlinien.eu.

Sie finden hier alle Richtlinien, die eine CE-Kennzeichnung vorschreiben. Zu jeder Richtlinie finden Sie deutsche Gesetze, sowie zahlreiche andere EG-Richtlinien und Richtlinienvorschläge.

Herausgeber von CE-richtlinien.eu ist die itk-Ingenieurgesellschaft für Technik-Kommunikation GmbH.

 

 

CE-Partner